she.net verwendet Cookies, um Ihnen die Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
X
Immer auf dem neuesten Stand!

23.03.2016
Locky-Attacken - Treffen Sie jetzt Vorsichtsmaßnahmen gegen Cybererpressung


Seit einige Wochen wütet der Ransomware-Trojaner Locky in Deutschland. Ransomware ist Schadsoftware, die Anwender und Firmen dort trifft, wo es richtig weh tut: An den eigenen Dateien. Ransomware wird häufig über Zero-Day-Attacken oder als Drive-by Downloads in E-Mail Attachments, Online-Speicher wie Dropbox oder auch per Javascript auf die Rechner der Opfer übertragen.

Herkömmliche Antiviren-Software hilft hier nicht, weil sich die Trojaner sehr schnell in ihrer Form verändern, so dass die Hersteller die entsprechenden Patterns für einen Schutz nicht schnell genug bereitstellen können. Es gibt Möglichkeiten, sich gegen Ransomware und andere Zero-Day-Attacken zu schützen. Der Hersteller Check Point hat hierfür mit SandBlast eine umfassende Lösung im Portfolio.

Ansprechpartner

Sabine Rudolph Leiterin Marketing
T +49 621 5200 - 229
sabine.rudolph@she.net