she.net verwendet Cookies, um Ihnen die Website bestmöglich darzustellen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
X
Immer auf dem neuesten Stand!

16.02.2016
Check Point kündigt den SandBlast Agent an


Mit dem neuen SandBlast Agent ermöglicht Check Point erstmals den Einsatz von Threat Extraction, Threat Emulation und Anti-Bot direkt vom Endgerät aus und schützt dieses optimal vor Zero-Day Angriffen.

Ergänzt wird diese Funktionalität durch das Forensics Blade, welches tiefe Einblicke in Angriffsmuster ermöglicht. Diese Technologie ist besonders wichtig für mobile Anwender. Außerdem setzt dieser Client kein Check Point Gateway voraus, da der SandBlast Agent die ThreatCloud nutzt. Alternativ kann für die Emulation der Dateien auf on-premises SandBlast Appliances zurückgegriffen werden, wenn man nicht die Check Point Cloud Lösung einsetzen möchte. Als Betriebssysteme werden Windows 7, 8 und 10 unterstützt, die Unterstützung für Windows Server ist geplant.
Weitere Informationen unter http://www.checkpoint.com

Ansprechpartner

Sabine Rudolph Leiterin Marketing
T +49 621 5200 - 229
sabine.rudolph@she.net