Events

02.11.2017
Business Breakfast „Digitale Kommunikation und Customer Experience“


Kommunikation ist keine Einbahnstraße mehr: Digitale Kanäle und Soziale Medien machen Vernetzung und Interaktion möglich. Das gilt für die Unternehmenskommunikation gegenüber Presse und anderen Multiplikatoren genauso wie für das Marketing, das für die „Digital Customer Experience“ (DCX) zuständig ist.

Um ihre neuen Rollen ausfüllen zu können, müssen Kommunikation und Marketing die verfügbaren IT-Werkzeuge verstehen, optimieren und kompetent nutzen. Dazu müssen sie und die IT-Profis gegenseitige Barrieren abbauen und in agilen Prozessen zusammenarbeiten.

Diskutieren Sie mit Kommunikations- und DCX-Experten über Konzepte und Herausforderungen, informieren Sie sich über Strategien und Technik und erfahren Sie wie SHE und Faktenkontor Sie dabei unterstützen können.

Wann?

2. November 2017, 9.30 Uhr – 12.00 Uhr

Wo?

Norddeutscher Regattaverein (NRV)

Schöne Aussicht 37

22085 Hamburg

Agenda:

9:30 Uhr
Empfang mit Kaffee und Gebäck 
10:00 Uhr
Vorstellung der Agenda und Moderation 
Heinrich Seeger, Journalist und Medienberater, Hamburg 
10:15 Uhr
Strategie und Konzept für umfassenden Service 
Peter Dyrbusch, Chief Sales Officer, SHE Informationstechnologie AG 

Digital Customer Experience (DCX) beginnt mit der ersten Wahrnehmung: auf der Website oder in der App. Ist der erste Eindruck überzeugend, setzt sich die Interaktion fort – im besten Fall bis zum Abschluss und darüber hinaus. – Peter Dyrbusch stellt die SHE-Strategie in Sachen Digital Customer Experience und knüpft Verbindungen zwischen den Perspektiven von IT und Marketing.

 
10:30 Uhr
Digitalisierung und Vernetzung: Game Changer für Unternehmenskommunikation und Marketing 
Lars Reppesgaard, Berater Digitale Kommunikation, Faktenkontor GmbH 

Digitalisierung und Vernetzung stellen Unternehmenskommunikation und Marketing auf neue Grundlagen: An die Stelle indirekter Kommunikation – über Werbeanzeigen, Banner-Werbung oder Pressemitteilungen – tritt der direkte Kontakt über interaktive Kanäle.

Dazu prägen Gewohnheiten der Nutzer sozialer Medien Form und Inhalt: Empfänger erwarten individuelle Angebote und Botschaften, die zu ihren Konsum- und Informationsbedürfnissen passen.

Kommunikation und Marketing müssen Content für viele Kanäle erstellen und verwalten. Dazu brauchen sie digitale Werkzeuge und werden so zu Treibern von Investitionen in IT-Lösungen.

Für viele Spezialisten ist das eine neue Rolle: Sie müssen mit der IT zusammenarbeiten und selbst Tech-Know-how aufbauen. Das steht im Zusammenhang mit einem agilen Mindset, der Kommunikation und Marketing als kontinuierlichen Prozess begreift.

Lars Reppesgaard, der bei Faktenkontor Kunden im Bereich digitaler Strategien berät, benennt im Vortrag die Schritte zu diesem Ziel und berichtet von Erfahrungen aus diversen Projekten.

 
11:15 Uhr
Digital Customer Experience: Wie man die Perspektiven von Marketing und IT zur Deckung bringt 
Steve Feledziak, Digital Experience Manager, SHE AG 

Was ist das Ziel? Prozesse und Plattformen in den Bereichen Marketing, Sales und Aftersales digitalisieren. Kundenansprache und Serviceschnittstellen optimieren. Im Kundenkontakt jederzeit kompetent, überzeugend und Vertrauen erweckend auftreten – die Digital Customer Experience.

Darüber werden sich Marketing, Fachbereiche und IT leicht einig – oft jedoch nicht darüber, wie man zu dem Ziel gelangt. „Das Marketing will die Digitalisierung vorantreiben, aber manchmal passt die Struktur hintendran noch nicht“, hat Steve Feledziak beobachtet, der bei SHE die Position des Digital Experience Manager bekleidet. Seine Aufgabe: die Perspektive der oft nicht sehr IT-affinen Marketingexperten mit den technisch geprägten Vorstellungen der IT zusammenbringen.

In seinem Vortrag beschreibt Steve Feledziak, wie man in SHE-Kundenprojekten bereichsübergreifend die Positionen aller Akteure bündelt und für alle verständlich macht. Hierbei werden die Verständnisebenen von IT und Marketing mit vorausschauender Planung und rechtzeitigen Konfliktwarnungen („Red Flags“) angeglichen und es wird verhindert, dass es permanenten Funkenschlag zwischen den Abteilungen gibt.

 
11:45 bis ca. 12:30 Uhr
Diskussion, Fingerfood und Networking 

Melden Sie sich jetzt an, wir freuen uns auf Sie!

Felder mit * sind Pflichtangaben.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt

Entschuldigung, es gab einen Fehler bei der Übermittlung ihrer Anfrage

Ansprechpartner

Thomas Zick Branch Director
T +49 40 2110763 - 63
thomas.zick@she.net

IT-Lodge 2017 News

Newsletter