KI-Trends 2021 für Versicherungen

Konkret: KI für Versicherungen

Künstliche Intelligenz ist ein großes Medienthema – oft allerdings ohne Anwendungsbezug. Konkret wird es dagegen bei Adesso: Der Dortmunder IT-Dienstleister zählt die „Top KI-Trends 2021“ auf, und zwar für die Versicherungsbranche.

Neben Big-Data-basierter Personalisierung und vertrauensbildenden Algorithmen (Explainable KI – XAI) tauchen in der Liste auch Chat- und Telefonbots auf.

Die SHE-Praxis bestätigt das: Unter anderen haben wir für den Heidelberger Sachversicherer Janitos den Chatbot „Janina“ entwickelt.

Hintergrund: Die Technologie stammt aus der Google-Cloud und konnte mit schlankem Entwicklungsaufwand (20 Tage) auf den speziellen Bedarf getrimmt werden.

Gegenüber Kunden fungiert Janina als sachlich-netter Kontakt. Und Mitarbeiter*innen greifen mit ihrer Hilfe auf Wissensdatenbanken im Intranet zu und gestalten so ihren Beratungsalltag effizienter.

Die Adesso-Trendliste:

  • Explainable KI (XAI)
  • Personalisierung durch Big-Data-Analyse
  • RoI und PoC in KI-Projekten
  • Qualitätsversprechen der KI-Lösungsbetreiber
  • Chatbots (s. o.) und Telefonbots
  • Betrugserkennung durch lernende Systeme

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen?
Bastian Heist berät Sie gerne